Grand Rue 25, Fribourg, 1700

Sprachunterricht







Wir wollen mit euch einen guten Mix im Sprachkurs finden. Eure Hobbies, Interessen und Fragen dürft ihr einbringen, ja sollt ihr sogar! Darauf bauen wir auf und erarbeiten gemeinsam kule Projekte. Alles in Verbindung mit etwas Wortschatz und Grammatik, aber ohne dass es sich anfühlt, wie in der Schule. Bist du mit eigenem Interesse dabei, ist das die Basis, um wirklich etwas zu lernen.

Stundenplan

Der Unterricht findet in Kleingruppen von maximal 6 Kindern pro Lehrperson statt. So ermöglichen wir einen hohen individuellen Fokus und viel Gelegenheiten zum Sprechen und Verstehen.
Der Sprachkurs erfolgt von Montag bis Freitag von 9h15 bis 12h45. Im Ski+Snowboard-Camp und im Surfcamp Portugal sind die Sprachkurse am Nachmittag.

9.00 – 9.30 Uhr: Bewegung & Spiel
Wir verknüpfen die erste Einheit des Tages mit Bewegung und Spielen. Wenn es das Wetter zulässt auch im Freien, damit auch der/die Letzte von uns aufwacht! Wiederholung von bereits Gelerntem schafft Erfolgserlebnisse.

09.30 – 10.30 Uhr: Hören, Verstehen, Sprechen kombiniert mit Lernstrategien
Es wird theoretischer aber ohne Langeweile! Wir begegnen Lernstrategien für daheim. Konzentrationsphase mit Anspannung & Entspannung.

10.30 – 11.00 Uhr: Pause
Tee, Wasser & Früchte stehen bereit.

11.00 – 12.30 Uhr: Projektarbeit
Ihr entscheidet gemeinsam, auf welche Projekte ihr Lust habt! Wir kombinieren eure Interessen mit bereits gelernten sowie neuen Elementen. Alles natürlich in der jeweiligen Zielsprache.
Die Projektarbeiten werden am Freitag gemeinsam präsentiert. Keine Sorge: Alle sind mindestens genauso nervös wie du und am Ende ist es nie peinlich sondern immer mega spassig!

Sprachniveaus & Einteilung

Wir unterscheiden grob nach folgenden Sprachniveaus des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens:

A1 – Anfänger
A2 – Grundlegende Kenntnisse
B1 – Fortgeschrittene Sprachverwendung
B2 – Selbständige Sprachverwendung

Die Einteilung der Jugendlichen in die Sprachkurse erfolgt vorrangig nach Niveau. Unsere Lehrkräfte evaluieren am Anreisetag die schriftlichen und mündlichen Kompetenzen der Kinder. Aber auch Alter und Interessen fliessen ein.


Intensivkurs

17.00 – 18.30 Uhr: Wer noch Extraschichten in Französisch oder Englisch schieben möchte (oder muss :/ ), der hat am Montag & Mittwoch die Möglichkeit. Im fri-LoLo - Intensivkurs kannst du Grammatik , Hören & Sprechen verbessern.
  • Dauer: 2x 90 Minuten
  • In noch kleineren Gruppen
  • 3h zusätzlicher Sprachkurs für nur 120 CHF extra
Lehrkräfte

UNSER TEAM ERFÜLLT FOLGENDE KRITERIEN:
  • Abgeschlossenes Studium, idealerweise im Bereich Sprachwissenschaften, Pädagogik oder soziale Arbeit oder in der Ausbildung.
  • Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.
  • Muttersprachler:innen oder Lehrkräfte mit fachlicher Qualifikation aus der Schweiz und der ganzen Welt.
  • Gültiger Erste-Hilfe-Schein.
  • Wir verlangen von allen Teammitgliedern ein erweitertes Führungszeugnis nicht älter als zwölf Monate.

Bei uns zählt Persönlichkeit

Wir wollen interessante Charaktere, welche die Kinder im Unterricht erreichen, mitreissen und begeistern können. Eine gute Lehrkraft muss nicht zwangsweise eine ausgebildete Lehrkraft sein. Jeder kennt noch die demotivierten Lehrer aus der eigenen Schulzeit! Die verschiedenen beruflichen Hintergründe und Interessen unserer Lehrerkräfte sind elementarer Baustein bei der Diversität unserer Atéliers, Sportangebote und Abendprogramme.

Mit Begeisterung, Enthusiasmus, Geduld und Leidenschaft für einen Aufenthalt voller guter Laune, Lachen, Lernen und bleibenden Erinnerungen.
Freizeitprogramm
Nach dem Sprachunterricht am Vormittag starten wir voll durch!
Lehrerinnen
"Ale Lehrer sind so nett mit uns und geben sich vol müe!", Louis, Teilnehmer 2021
6er Gruppen
"Ich hätte nie gedacht, dass Lernen so viel Spass machen kann..." Sarah, Teilnehmerin 2021
Projektarbeit
"Es war wirklich gut, dass wir an einem Projekt gearbeitet haben. Am schluss konnte ich diesen Comic mit nach hause nehmen und meine Eltern waren voll stolz auf mich..." Johann, Teilnehmer 2020